Begeistertes Publikum bei der Premiere

Begeistertes Publikum, zwiegespaltene Kritiker

 

Das Premierenpublikum am 11. Januar 2020 war begeistert beim Premierenabend von Theater Fanferlüschs Inszenierung von Yasmina Rezas „Bella Figura“ . Gelächter, Applaus und Lob bei einem Glas Premierensekt bestimmten den Abend.

Auch die Braunschweiger Zeitung zeigt sich dem Spiel und der Regie gegenüber positiv gestimmt, ist vom Rezas Stück selbst weniger begeistert:

“ […] Die Inszenierung kämpft tapfer gegen die Schwächen des Stücks an: die Regie von Nicole Holzhauser mit vielen guten Einfällen, z.B. wenn man sich auf der Toilette in einem imaginären Spiegel mustert oder Françoise sich unter wilden Verrenkungen mit Mückenspray traktiert. Toll sind auch Bühnenbild, Ausstattung und Kostüme.

Alle erdenkliche Mühe geben sich die Darsteller, allen voran Sümeyra Günaydin als Andrea. Sie verleiht der kleinen Apothekengehilfin im „Schlampenfummel“ (Boris), die sich doch nur nach etwas Glück und Größe sehnt, Leben und Kontur. Daniela Wartusch, als Françoise ein eleganter Tugendbolzen mit Standesdünkel, gibt ihren coolen Widerpart. Florian Henk überzeugt als schwächlicher Erik, der als Leiter einer Rechtsabteilung Boris von oben herab Rat erteilt. […] Die meisten Lacher des Premierenpublikums konnte Antje Müller als überkandidelte Yvonne für sich verbuchen.“

Wir freuen uns, auf die weiteren Aufführungen. Wer sich selbst ein Bild darüber machen möchte, ob wir auf der Bühne „Bella Figura“  machen, hat hierzu an den folgenden Terminen die Chance:

  • Samstag, 18. Januar 2020 – 20 Uhr
  • Sonntag, 19. Januar 2020 – 16 Uhr
  • Freitag, 31. Januar 2020 – 20 Uhr
  • Samstag, 01. Februar 2020 – 20 Uhr
  • Freitag, 07. Februar 2020 – 20 Uhr
  • Samstag, 08. Februar 2020 – 20 Uhr

Theater Fanferlüsch macht Bella Figura

Plakat_BellaFigura_web_small-212x300_b

Falsche Zeit, falscher Ort und plötzlich fliegt einem das ganze Leben um die Ohren. Dabei hatte man sich doch so angestrengt … und jetzt das. Im Jahr 2015 uraufgeführt, ist „Bella Figura“ Yasmina Rezas aktuellstes Stück. Die Meisterin der Eskalation lässt ihre Figuren in dieser turbulenten Sitten- und Gesellschaftskomödie erst wie auf rohen Eiern laufen, um sie dann einen nach dem anderen durch den zart-bitteren Kakao zu ziehen. Und plötzlich sind sie da, die großen Fragen des Lebens: Erst was essen oder lieber gleich vögeln? Nougat-Parfait mit Birnen oder lieber Schokoladen-Nougat? Und, passen die Schuhe noch?

Herzlich laden wir Sie ab dem 11. Januar (Premiere) in den Roten Saal ein. Seien Sie dabei, wenn bei „Bella Figura“ in tragikomischer Manier die Masken fallen.

Unsere Aufführungen finden an den folgenden Terminen im Roten Saal des Braunschweiger Schlosses statt:

Einlass ist stets eine Viertelstunde vor Beginn.

Karten können ab dem 15. November im Vorverkauf für 12 Euro/ermäßigt 8 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr) bei der Musikalienhandlung Bartels in der Wilhelmstraße 89 erworben werden. Die Nummer des Service-Telefons lautet 0531-125712.

Oder Sie reservieren einfach online.

Wir freuen uns auf Sie.

Frau zwischen zwei Welten

Daniela Wartusch als Susan

Daniela Wartusch als Susan

Kritik der Braunschweiger Zeitung
Von Regine Nahrwold
15.Januar 2019

 

Das Theater Fanferlüsch unterhält bestens mit Ayckbourn.

„Arbeit und Fleiß, das sind die Flügel, die führen über Strom und Hügel.“ Will man das hören von seinem Ehemann, dem man gerade eröffnet hat, dass man ihn nicht mehr liebt, weil das Leben mit ihm öde geworden und nicht nur der Sex, sondern jedes Vergnügen daraus verschwunden ist? Oh nein! Susan rollt genervt die Augen.

weiterlesen

„In Gedanken – Woman in Mind“ – unser aktuelles Stück

Szene aus „In Gedanken – Woman in Mind“

Szene aus „In Gedanken – Woman in Mind“

… mit heftigen Kopfschmerzen kommt Susan in ihrem Garten zu sich und hat Mühe, sich zurechtzufinden. Zum Glück kümmern sich der Arzt Bill Windsor und ihre Familie rührend um sie und Susan findet mit ihren Gedanken langsam in die Wirklichkeit zurück. Oder doch nicht? Nicht nur Susan, auch die Zuschauer müssen sich fragen, was in diesem Garten vor sich geht und ob sie ihrer Wahrnehmung trauen können…

Ab Januar präsentieren wir im Roten Saal in Braunschweig Alan Ayckbourns gefeiertes Stück „In Gedanken – Woman in Mind“. Das 1985 uraufgeführte Werk schildert die Vorgänge auf der Bühne aus der Perspektive eines einzelnen Menschen.

Termine:

  • Samstag, 12. Januar 2019 – 20 Uhr – Premiere
  • Freitag, 18. Januar 2019 – 20 Uhr
  • Samstag, 9. Februar 2019 – 20 Uhr
  • Sonntag, 10. Februar 2019 – 16 Uhr
  • Freitag, 15. Februar 2019 – 20 Uhr
  • Samstag, 16. Februar 2019 – 20 Uhr
  • Freitag, 22. Februar 2019 – 20 Uhr
  • Samstag, 23. Februar 2019 – 20 Uhr

Karten können direkt online unter Karten / Termine reserviert oder ab Anfang Dezember im Vorverkauf für 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, zzgl. Vorverkaufsgebühr in der Musikalienhandlung Bartels, Schlosspassage 1 erworben werden.

Buchlesung mit V. S. Gerling am 11. August 2018

Hörspiel_PosterDem Molekularbiologen Professor Krohn gelingt es, eine Methode zu entwickeln, die den Alterungsprozess des Menschen stoppt. Diese Behandlung wird nur den Super-Reichen des Planeten angeboten. Einem Hacker gelingt es, in das System des Forschungsprojektes einzudringen. Er veröffentlicht die Namen der Personen, die behandelt werden sollen. Unter ihnen befinden sich viele, die für eine weltweite Finanzkrise verantwortlich sind. Es beginnt eine weltweite Jagd auf die, die man Die Ewigen nennt. Dann tauchen die ersten Nebenwirkungen der Behandlung auf…

Freut euch auf eine spannende Lesung des neusten Thrillers von V.S. Gerling unter Beteiligung vom Theater Fanferlüsch.

➡Wann? Samstag, 11.08.2018
Einlass ab 19:00 Uhr
Beginn des Hörspiels 20:00 Uhr
➡Wo?: Restaurant Hexenwerk im Sonnenresort Ettershaus, Nordhäuser Str. 1, 38667 Bad Harzburg
➡Kosten: 25€
➡Es gibt einen Begrüßungscocktail sowie vor dem Hörspiel, in der Pause und nach Beendigung des Hörspiels ein mediterranes Buffet.

Wir freuen uns, euch im Publikum begrüßen zu dürfen.