“In Gedanken – Woman in Mind” von Alan Ayckbourn (2019)

Plakat_in_Gedanken_web-1Mit heftigen Kopfschmerzen kommt Susan in ihrem Garten zu sich und hat Mühe, sich zurechtzufinden. Zum Glück kümmern sich der Arzt Bill Windsor und ihre Familie rührend um sie und Susan findet mit ihren Gedanken langsam in die Wirklichkeit zurück. Oder doch nicht? Nicht nur Susan, auch die Zuschauer müssen sich fragen, was in diesem Garten vor sich geht und ob sie ihrer Wahrnehmung trauen können.   Alan Ayckbourns gefeiertes Stück „In Gedanken - Woman in Mind“ wurde 1985 uraufgeführt. Es schildert die Vorgänge auf der Bühne aus der Perspektive eines einzelnen Menschen.  

Termine

Unsere Aufführungen finden an den folgenden Terminen im Roten Saal des Braunschweiger Schlosses statt: Einlass ist stets eine viertel Stunde vor Beginn. Die Spieldauer beträgt inklusive Pause ca. 150 Minuten.

Karten und Reservierungen

Karten im Vorverkauf gibt es ab Anfang Dezember für 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, zzgl. Vorverkaufsgebühr in der Musikalienhandlung Bartels, Schlosspassage 1. Die Nummer des Service-Telefons lautet 0531-125712. Online-Reservierungen für Karten ist möglich unter Karten / Termine .
Auf der Bühne
Hinter der Bühne
Inszenierung & RegieNicole Holzhauser
RegieassistenzHenry Walczyk
BühnenbildTheater Fanferlüsch
RequisitenTheater Fanferlüsch
KostümeSonja Wolf
Plakat / ArtworkVolker Wolf
SoundsMalte Krug
TechnikTheater Fanferlüsch

 

Pressestimmen

Frau zwischen zwei Welten

Kritik der Braunschweiger Zeitung Von Regine Nahrwold 15.Januar 2019   Das Theater Fanferlüsch unterhält bestens mit Ayckbourn. „Arbeit und Fleiß, das sind die Flügel, die führen über Strom und Hügel.“ Will man das hören von seinem Ehemann, dem man gerade eröffnet hat, dass man ihn nicht mehr liebt, weil das Leben mit ihm öde geworden und nicht nur der Sex, sondern jedes Vergnügen daraus verschwunden ist? Oh nein! Susan rollt genervt die Augen.

weiterlesen

Bilder